Aktientausch bis zum 7. Juli
Übernahme von Gerresheimer Glas perfekt

adn DÜSSELDORF. Die Europäische Kartellbehörde hat der Mehrheitsübernahme des Düsseldorfer Verpackungs- und Systemlösungsherstellers Gerresheimer Glas AG durch die Investorengruppen Investcorp und Chase Capital Partners zugestimmt. Wie die international tätige Investmentgruppe Investcorp am Mittwoch mitteilte, ist damit der Weg offen für eine Mehrheitsübernahme der Gerresheimer Glas AG durch eine der Tochtergesellschaften der beiden Investorengruppen. Weitere Angaben zur Zukunft des Unternehmens wurden nicht gemacht.

Aktionäre der Gerresheimer Glas können ihre Aktien im Rahmen eines öffentlichen Tauschangebots zu einem Preis von 15 Euro je Aktie noch bis zum 7. Juli eintauschen. Am Dienstag lag der Kurs der Aktie knapp darunter. Nachdem die Investorengruppen im Mai bereits 72,96 % der Aktien von der VIAG AG übernommen hatte, sei eine Beteiligung von 95 % angestrebt worden. Dieses Ziel werde nun nicht mehr zwingend verfolgt. Derzeit halte die Investorengruppen rund 84 % an der Gerresheimer Glas AG.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%