Aktienverkäufe abgeschlossen
MediGene gewinnen nach Bekanntgabe der Evotec-Kooperation

Die Aktien der MediGene AG haben am Mittwoch im Mittagshandel zu den größten Gewinnern im Nemax 50 gezählt. Das Papier legte bis 13.00 Uhr um 12,32 % auf 24,71 ? zu. Der Referenzindex Nemax 50 lag zur selben Zeit mit 1 618,78 Zählern um 2,18 % im Minus.

dpa-afx FRANKFURT. Das Biotechnologie-Unternehmen MediGene hat die Verluste im vergangenen Jahr deutlich ausgeweitet und den Umsatz leicht gesteigert. Die Erlöse seien um sieben Prozent auf 6,3 Mill. ? gestiegen, teilte die MediGene AG (Martinsried bei München) am Mittwoch mit. Der Verlust wuchs von 3,7 auf 9,3 Mill. ?.

Nach Einschätzung eines Frankfurter Händlers stimulierte die heute angekündigte Kooperation mit der ebenfalls im Nemax 50 notierten Evotec den MediGene-Kurs. "Die Hochstufung einer Investmentbank vor zwei Tagen hat den MediGene-Papieren sicherlich ebenfalls gut getan", sagte der Händler. Nachdem der Kurs des Biotech-Unternehmens am 2. Oktober 2000 noch bei 121,70 ? gestanden hatte, seien die Verkäufe der Aktien mittlerweile abgeschlossen.

"Die heutigen Kursausschläge werden nicht vom Rechtsstreit der MediGene in den USA bestimmt", sagte der Händler. Vergangenen Freitag hatte das Bezirksgericht in Chicago die Klage der MediGene und ihrem Kooperationspartner Schering abgewiesen. Das Gericht sollte über das Patent-Eigentum für die CVLP-Technologie zur Krebsbekämpfung entscheiden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%