Aktion an 33 Hochschulen
Von der Uni ins Cockpit

Lufthansa will potenzielle Studienabbrecher für ihre Pilotenausbildung in Bremen und Arizona werben.

scu/FRANKFURT. Die Lufthansa plant, ihre Piloten-Lehrgänge auszuweiten und sucht daher Studenten, die vom Campus ins Cockpit wechseln möchten. Mit einer Aktion an 33 Hochschulen und Universitäten macht sie auf ihre 23-monatige Ausbildung in Bremen und Arizona aufmerksam. Mit Studienabbrechern als Flugschülern hat das Unternehmen nach eigenen Angaben gute Erfahrungen gemacht. Bewerber müssen zunächst den anspruchsvollen Pilotentest bestehen. Für die Ausbildung zahlen die Schüler gut 40 000 Euro, die die Lufthansa vorfinanziert. Infos: www.lufthansa-pilot.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%