Aktionen im Gaza-Streifen und Westjordanland
Israelische Soldaten töten militante Palästinenser

Israelische Soldaten haben am Dienstag nach Angaben aus Sicherheitskreisen im Gaza-Streifen und im Westjordanland drei militante Palästinenser getötet.

Reuters GAZA-STADT. Ein israelischer Kampfhubschrauber habe in Chan Junis im Gaza-Streifen zwei Raketen auf ein Auto abgefeuert, in dem sich ein führendes Mitglied der militanten Volksfront für die Befreiung Palästinas (PFLP) befunden habe, verlautete aus palästinensischen Sicherheitskreisen. Bei dem Angriff sei auch ein Passant verletzt worden, sagten Augenzeugen. Im Dorf El Chader der Bethlehem im Westjordanland erschossen israelische Soldaten in einem Gefecht zwei Palästinenser, wie aus israelischen Militärkreisen verlautete. In israelischen und palästinensischen Kreisen hieß es, die beiden Männer seien Mitglieder der El-Aksa-Brigaden, einem Ableger der Fatah-Bewegung von Palästinenser-Präsident Jassir Arafat.

Die Zwischenfälle ereigneten sich vor der für Dienstagabend geplanten Sondersitzung des Palästinenser-Parlaments, bei der die Reformregierung des designierten Ministerpräsidenten Mahmud Abbas bestätigt werden soll. Die USA haben die Bestätigung der Regierung zur Vorbedingung für die Vorlage eines internationalen Plans gemacht, der zur Lösung des Konflikts zwischen Israel und den Palästinensern beitragen soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%