Archiv
Alcatel will angeblich Lucent übernehmen

Der französische Telekom-Ausrüster Alcatel will einem Zeitungsbericht zufolge den US-Netzwerkausrüster Lucent Technologies für annähernd 40 Mrd. $ (88,8 Mrd. DM) in Aktien kaufen.

rtr NEW YORK. Die beiden Konzerne befänden sich in fortgeschrittenen Übernahmegesprächen, berichtete die New York Times in ihrer Online-Ausgabe am Freitag unter Berufung auf den Verhandlungen nahestehende Kreise. Dabei hätten die seit einem Monat andauernden Gespräche ein kritisches Stadium erreicht und eine Entscheidung darüber, ob die beiden Unternehmen in formale Verhandlungen eintreten, werde in der kommenden Woche erwartet. Die Übernahme sei dabei überwiegend im Rahmen eines Aktientausches geplant, die auf die gegenwärtige Marktbewertung der Lucent von 33,5 Mrd. $ einen Aufschlag von 20 % vorsehe, hieß es. Bei Alcatel war zunächst keine Stellungnahme erhältlich.

Lucent hoffe dabei, einen Zusammenschluss als Fusion unter gleichen darzustellen, allerdings werde Alcatel de facto Lucent übernehmen, obwohl Alcatel mit einer Marktbewertung von 39,5 Mrd. $ nicht deutlich größer als Lucent sei, berichtete die Zeitung weiter. In Kreisen werde die Wahrscheinlichkeit einer Fusion der beiden Konzerne mit 50 zu 50 bewertet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%