Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen: Spanien will Alkoholkonsum auf offener Straße verbieten

Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen
Spanien will Alkoholkonsum auf offener Straße verbieten

Mit scharfen Gesetzen will die spanische Regierung gegen den Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen vorgehen. Der Konsum alkoholischer Getränke auf der Straße soll künftig verboten werden, kündigte Innenminister Mariano Rajoy am Mittwoch in Madrid an.

dpa MADRID. Die Regierung bereite einen entsprechenden Gesetzentwurf vor. Zudem soll das bestehende Verbot, Bier, Schnaps der Wein an Minderjährige zu verkaufen, strikt durchgesetzt werden. Bei der Eröffnung einer Konferenz rief Königin Sofía ihrerseits dazu auf, in den Familien mehr zu tun, um Kinder vom Alkohol abzuhalten.

Der Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen ist in Spanien zu einem großen Problem geworden. Allein in Madrid treffen sich jedes Wochenende eine halbe Million Teenager, um sich auf öffentlichen Plätzen oder in Parks zu betrinken. Das Phänomen ist als "botellón" (etwa: große Pulle) bekannt und hat sich bereits auf andere Landesteile ausgeweitet. Statistiken zufolge trinken 40 % aller 15- bis 29-Jährigen in Spanien an Wochenenden regelmäßig Alkohol.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%