Allein die Herstellung kostet rund 8000 DM.
"Schlaues" Hemd krempelt bei Wärme von selbst die Ärmel hoch

Italienische Modemacher haben ein "schlaues" Hemd entwickelt, dessen Ärmel sich bei Wärme automatisch durch zusammenziehen speziellen Gewebes hochkrempeln.

dpa LONDON/FLORENZ. Das Kleidungsstück hat noch eine weitere hilfreiche Eigenschaft: Es muss nie gebügelt werden. Das Gewebe des Herrenhemdes bestehe aus der metallischen Legierung Nitinol, die bei Erwärmung ihre ursprüngliche Form wieder annimmt, berichtet das britische Wissenschaftsmagazin "New Scientist" in seiner neuesten Ausgabe.

"Das Gewebe des Ärmels ist so programmiert, dass es sich zusammenzieht, sobald die Raumtemperatur um einige Grad steigt", erläutert Susan Clowes, eine Sprecherin der Firma Corpo Nove, die das Hemd entwickelt hat. Die Nickel-Titan-Legierung mit Form-Gedächtnis sorge auch dafür, dass das Hemd mit dem Fön wieder geglättet werden kann, wenn es gefaltet oder zerknittert wurde. Wie der "New Scientist" weiter berichtet, besteht der Stoff des "magischen" Hemdes nicht nur aus dem so genannten Memory-Metall, sondern vor allem aus Nylonfäden. Deshalb könne das Kleidungsstück normal gewaschen werden.

Mode-Trendsetter, die das "intelligente" Herrenhemd kaufen wollen, müssen sich allerdings noch etwas gedulden und ein größeres Budget einplanen. Bislang existiert nur ein metallgrauer Prototyp, dessen Herstellung allein rund 8000 DM kostete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%