"Alles andere als Gold wäre eine Riesenenttäuschung"
Raab will trotz Olympiateilnahme Deutscher bleiben

Der Fernseh-Komiker Stefan Raab will mit seiner Teilnahme als Skilangläufer bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City bis zu 1 Mill. DM an Sponsorengeldern einwerben.

ap HAMBURG. Sämtliche Einnahmen gingen an das moldawische Olympiakomitee, in dessen Team er starten will, sagte der 35-Jährige der Zeitschrift "Max" in einem am Sonntag veröffentlichten Interview. Die deutsche Staatsbürgerschaft müsse er nicht extra aufgeben, er bekomme aber "wenn alles klappt" die moldawische verliehen.

Raab betonte, seine Teilnahme sei kein Klamauk und er plane auch keine Gags während der Rennen. "Das ist kein Scherz, denn ich verkörpere die olympische Idee wie kaum ein anderer. Ich vermute, ich werde in Salt Lake City der einzige echte Amateur sein." Zu seinen Siegchancen sagte er der Zeitschrift: "Alles andere als Gold wäre eine Riesenenttäuschung."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%