Alles aus einer Hand
Börse legt Offerte zur Clearstream-Übernahme vor

Die Deutsche Börse AG hat am Dienstag offiziell ihr Angebot zur Übernahme der restlichen 50 % an dem Wertpapierabwickler Clearstream von Cedel International vorgelegt.

Reuters FRANKFURT. Das Angebot belaufe auf insgesamt 1,74 Mrd. Euro in bar oder Aktien, teilte die Deutsche Börse mit. Dies entspricht der Vereinbarung zwischen dem Vorstand der Börse und dem Board von Cedel von Anfang Februar. Die Offerte richtet sich an die rund 90 Anteilseigner von Cedel, in der Hauptsache Banken und Finanzdienstleister. Beide Führungsgremien unterstützen den Angaben zufolge das sechs Wochen laufende Angebot.

Die im MDax vertretene Aktie der Deutschen Börse notierte am frühen Dienstagabend 1,88 % fester bei 48,90 Euro, nachdem sie zuvor ein Allzeithoch von 48,64 Euro markiert hatte. Die Papiere waren im Februar 2001 splittbereinigt zu 33,50 Euro ausgegeben worden.

Durch die Übernahme der Luxemburger Clearstream will die Deutsche Börse in Zukunft vom Handel über die Abwicklung bis zur Abrechnung alles aus einer Hand anbieten.

Die von den Cedel-Aktionären gehaltenen Anteile an Clearstream werden den Angaben zufolge durch die Offerte mit 1,6 Mrd. Euro bewertet, 140 Mill. Euro sollen für Aktiva der Gesellschaft gezahlt werden. Die Cedel-Eigner könnten sich für eine Kompensation in bar oder in bis zu acht Mill. neue Aktien der Deutschen Börse entscheiden. Diese Grenze könne erweitert werden, falls ihr Aufsichtsrat dies genehmige, teilte die Börse mit. Der Baranteil an der Zahlung werde aus bestehender Liquidität gezahlt oder fremdfinanziert. Die Börse hat aus ihrem Börsengang noch Mittel in Höhe von knapp einer Milliarde Euro zur Verfügung.

Die Übernahme stehe unter dem Vorbehalt, dass zwei Drittel der Cedel-Aktionäre zustimmen, sowie der Genehmigung durch die Kartellbehörden und der Bankenaufsicht in Luxemburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%