Alles dreht sich nur um ihn
Der erste Endspielteilnehmer steht fest

Ein deutscher Teilnehmer ist mit Sicherheit in den Endrundenspielen der Europameisterschaft: der Fußball "Roteiro". Der ist ein Gemeinschaftswerk des Sportartikelherstellers Adidas und des Chemiekonzerns Bayer. Nachdem Roteiro Tritte ausgehalten und kein Wasser in sein Inneres gelassen hat, steht ihm in Portugal sein großer Auftritt bevor.

DÜSSELDORF. Ein deutscher Teilnehmer ist mit Sicherheit in den Endrundenspielen der Europameisterschaft: der Fußball Roteiro. Der ist ein Gemeinschaftswerk des Sportartikelherstellers Adidas und des Chemiekonzerns Bayer. Nachdem Roteiro Tritte ausgehalten und kein Wasser in sein Inneres gelassen hat, steht ihm in Portugal sein großer Auftritt bevor. Der Hauptakteur aller 31 Endrundenspiele der Fußball-Europameisterschaft - darin sind sich Spieler und Produktentwickler einig - kann etwas, was keiner seiner Vorgänger konnte. Roteiro, der offizielle Ball des Turniers, ist wasserundurchlässig - und damit gewichtsstabil und kaum verformbar.

Der Weg dahin war lang und beschwerlich für Roteiro. Drei harte Testphasen musste er überstehen: Im Materialtest sollte er die gewünschten Parameter wie geringere Wasseraufnahme und maximale Abriebfestigkeit erfüllen, im Labortest 4800 Schüsse mit 50 Kilometern pro Stunde auf eine Stahlwand ertragen und im Feldtest den peniblen Wünschen der Spieler genügen. Das Luftventil musste Tritte aushalten, der Druck sollte nicht nachlassen und der Ballumfang nur minimal von der ursprünglichen Größe abweichen.

Roteiro hat es geschafft und die Gunst der Spieler ergattert: "Für Spieler wie mich, die viel aufs Tor schießen, ist der Ball hilfreich, weil er unheimlich schnell wird", sagt der deutsche Nationalspieler Michael Ballack, der ebenso wie der Engländer David Beckham und der Franzose Zinedine Zidane den Ball schon vor dem Wettbewerb in Portugal getestet hat.

Seite 1:

Der erste Endspielteilnehmer steht fest

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%