Alles geht online: Polizeiwache ist nur noch Mausklick entfernt

Alles geht online
Polizeiwache ist nur noch Mausklick entfernt

Die in dieser Form bundesweit erste Internetwache der Polizei ist am Donnerstag in Potsdam eröffnet worden. Damit könnten sich die Bürger von sofort an manchen Weg zur Polizei sparen, teilte das brandenburgische Innenmionsiterium Ministerium mit.

HB/dpa POTSDAM. Ob die Erstattung einer Anzeige, die Anmeldung einer Versammlung oder ein Hinweis und Beschwerden zur Polizeiarbeit: Jetzt genüge ein Mausklick am heimischen Computer, hieß es. Unter der Webadresse www.internetwache.brandenburg.de können Bürger mit ihrer Polizei direkt in Kontakt zu treten. Dabei wird die elektronische Post an das für den Wohnort zuständige Polizeipräsidium in Potsdam oder Frankfurt (Oder) gesandt, rund um die Uhr gesichtet und an die jeweils verantwortlichen Dienststellen weitergeleitet. Von dort erhalten die Bürger zunächst eine Eingangsbestätigung und anschließend weitere Informationen.

Sorgen um die Datensicherheit müssen sich die Bürger laut Innenministerium beim Mausklick in die Internetwache nicht machen. "Die Angaben werden verschlüsselt übermittelt", versichert Schönbohm. Auch der Landesdatenschutzbeauftragte habe das Konzept geprüft und gebilligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%