Archiv
Allianz Leben rechnet 2005 nicht mit weiter sinkenden Renditen für Policen

Deutschlands größter Lebensversicherer Allianz Leben rechnet im kommenden Jahr nicht mit einer weiter sinkenden Verzinsung für Lebensversicherungen. "Aus heutiger Sicht wird die Gewinnbeteiligung stabil bleiben.

dpa-afx BERLIN. Deutschlands größter Lebensversicherer Allianz Leben rechnet im kommenden Jahr nicht mit einer weiter sinkenden Verzinsung für Lebensversicherungen. "Aus heutiger Sicht wird die Gewinnbeteiligung stabil bleiben. Wir darüber zum Jahresende endgültig entscheiden", sagte Allianz Leben-Chef Gerhard Rupprecht der "Welt am Sonntag". Mit einer steigenden Verzinsung der Policen sei erst wieder bei anziehenden Zinsen zur rechnen.

Die zum Allianz-Konzern gehörende Allianz Leben hatte die Gesamtverzinsung von Lebensversicherungen für 2004 von 5,3 Prozent im Vorjahr auf 4,5 Prozent gesenkt. Die Gesamtverzinsung für Lebensversicherungen setzt sich aus dem gesetzlich festgelegten Garantiezins (seit 2004: 2,75 Prozent) sowie der jeweiligen Gewinnbeteiligung des Versicherers zusammen.

Wegen des ab 2005 wegfallenden Steuerprivilegs für Lebensversicherungen laufe der Vertrieb derzeit "auf Hochtouren". "Im Oktober wurden bei uns etwa doppelt so viele Verträge abgeschlossen wie im Oktober 2004", sagte Rupprecht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%