Archiv
Allianz-Leben will Aktienquote erhöhen - Kein Fall für Protektor in Sicht

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Allianz-Leben < ALV.ETR > will nach Aussagen von Finanzvorstand Maximilian Zimmerer stärker in Aktien investieren. "Ich halte die Aktienmärkte, insbesondere in Europa, für günstig bewertet und denke daher über einen Ausbau unserer Aktienquote nach", sagte der Manager der "Börsen-Zeitung" (Samstagausgabe). Derzeitig liege die Aktienquote der Allianz Leben bei rund 13,2 Prozent.

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Allianz-Leben < ALV.ETR > will nach Aussagen von Finanzvorstand Maximilian Zimmerer stärker in Aktien investieren. "Ich halte die Aktienmärkte, insbesondere in Europa, für günstig bewertet und denke daher über einen Ausbau unserer Aktienquote nach", sagte der Manager der "Börsen-Zeitung" (Samstagausgabe). Derzeitig liege die Aktienquote der Allianz Leben bei rund 13,2 Prozent.

Zimmerer kündigte zudem das Investment in Small-Caps an. Der Anfang sei bereits gemacht. Die Allianz Leben habe ein Small-Cap-Portfolio aufgebaut, das derzeit acht Werte umfasse. Dieses solle aber ausgeweitet werden.

Nach der Anpassung der Überschussbeteiligung im vergangenen Jahr sehe er derzeit keinen weiteren Anpassungsbedarf, sagte der Manager weiter. "Die Zinsen haben sich seitdem kaum verändert.(...) Eine Entscheidung fällt aber erst im November."

Zimmerer, der gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender der Auffanggesellschaft Protektor ist, sieht derzeit keinen weiteren Notfall. "Wir haben keine Anzeichen dafür", sagte er. "Die erholung der Kapitalmärkte 2003 hat dazu beigetragen, dass stille Verluste abgebaut wurden. Die finanzielle Ausstattung der Unternehmen hat sich also deutlich verbessert."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%