Archiv
Allianz-Vorstand Bremkamp legt Ende des Jahres Amt nieder - Greco übernimmt

Allianz-Vorstand Detlev Bremkamps wird zum Ablauf des Jahres 2005 in den Ruhestand treten. Wie der Versicherer am Mittwoch in München mitteilte, soll Mario Greco zum 1. Mai 2005 an seine Stelle treten.

dpa-afx MÜNCHEN. Allianz-Vorstand Detlev Bremkamps wird zum Ablauf des Jahres 2005 in den Ruhestand treten. Wie der Versicherer am Mittwoch in München mitteilte, soll Mario Greco zum 1. Mai 2005 an seine Stelle treten. Bremkamp ist im Vorstand derzeit für das Ressort Europa II sowie das internationale Rückversicherungs- und Industrieversicherungsgeschäft zuständig. Er war seit 25 Jahren in verschiedenen Vorstandsressorts tätig.

Greco sei seit zehn Jahren in den Diensten der italienischen Allianz Tochter Riunione Adriatica di Sicurtà (RAS), wo er seit 2000 die Funktion des Chief Executive Officer innehabe.

Enrico Tomaso Cucchiani, Vorstandschef der italienischen 100-prozentigen Allianz Tochtergesellschaft Lloyd Adriatico, wird laut Pressemitteilung in das International Executive Committee berufen. Cucchiani koordiniere das konzernweite Programm zur Steigerung der Profitabilität, mit dem Ziel, Synergien im Schaden- und Unfallversicherungsgeschäft zu heben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%