Archiv
Allied Devices: Kurs taucht nach schlechten Verkaufszahlen

Der US-Hersteller von Hochpräzisionsmechanik meldete einen starken Einbruch der Verkaufszahlen, der bereits Mitte des zweiten Quartals eingesetzt hat und weiter anhält. Allied Devices hat im abgelaufenen zweiten Quartal einen Gewinn pro Aktie von fünf Cents pro Aktie erreicht.

Das Unternehmen hat im April deswegen bereits Kosteneinsparungen und Entlassungen vorgenommen. Zwei kleinere Betriebe sollen im Jahresverlauf zusammengelegt werden. Trotzdem werden die Ergebnisse im zweiten und dritten Quartal durch den konjunkturellen Abschwung negativ beeinflusst sein.

Das Allied Devices Papier hat nach der Bekanntgabe der Nachricht rund 30 Prozent an Wert verloren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%