Archiv
Allscripts Healthcare Solutions: Umsatz und Verlust stark gestiegen

Allscripts Healthcare Solutions schockte die Anleger mit einem hohen Verlust. Das Unternehmen, dessen Software Ärzten und Apothekern über eigene Netzwerke eine unmittelbare Kommunikation ermöglicht, musste im vergangenen Quartal einen Verlust in Höhe von 15,3 Millionen Dollar hinnehmen.

Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es noch fünf Millionen Dollar. Der Umsatz stieg ebenfalls deutlich an und lag mit 18,4 Millionen Dollar 124 Prozent über dem des Vorjahres und 24 Prozent über dem des vorangegangenen Quartals.



Als Ursache für den hohen Verlust nannte Allscripts hohe Ausgaben und eine Abschreibung in Höhe von einer Million Dollar für Rethink, einem Softwareunternehmen im Gesundheitsmarkt. Ohne diese außerordentlichen Aufwendungen hätte der Verlust nur 4,2 Millionen Dollar betragen, so ein Unternehmenssprecher.



Die Anleger konnten mit diesen Aussagen jedoch nicht beruhigt werden. Die Aktie fiel um knapp 40 Prozent auf unter sechs Dollar. Damit markiert der Wert ein neues 52-Wochen-Tief. Auch Analysten äußerten sich negativ. So stuft Bancorp Piper Jaffray den Wert von "buy" auf "neutral" ab. CIBC World Markets reduziert die Bewertung " strong buy" auf "buy" und revidiert das Kursziel von 45 Dollar pro Aktie auf 15 Dollar pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%