Archiv
Alta-Moda-Schauen starten in RomDPA-Datum: 2004-07-09 14:58:46

Rom (dpa) - Nach dem Ende der Pariser Haute-Couture-Schauen wendet sich das Interesse der Mode-Fans jetzt nach Rom: Bei den am Samstag beginnenden Alta-Moda-Tagen fehlen zwar auch in diesem Jahr wieder die ganz großen Namen der internationalen Modeszene.

Rom (dpa) - Nach dem Ende der Pariser Haute-Couture-Schauen wendet sich das Interesse der Mode-Fans jetzt nach Rom: Bei den am Samstag beginnenden Alta-Moda-Tagen fehlen zwar auch in diesem Jahr wieder die ganz großen Namen der internationalen Modeszene.

Jedoch stehen interessante Defilees von Designern wie Altmeister Fausto Sarli, Renato Balestra, Laura Biagiotti und Rocco Barocco vor den stimmungsvollen Kulissen der Ewigen Stadt auf dem Programm.

Am Dienstag soll die letzte Kollektion des deutsch-italienischen Modeschöpfers Egon von Fürstenberg gezeigt werden, der Mitte Juni überraschend im Alter von 57 Jahren gestorben war und seit 1991 als einer der Protagonisten der römischen Schauen galt.

Die traditionelle Modenschau auf der Spanischen Treppe, die seit Jahren den Abschluss und Höhepunkt der römischen Alta Moda darstellte, entfällt erstmals. Die Entscheidung wurde mit Problemen bei den TV-Übertragungsrechten und bei den Sicherheitsvorkehrungen begründet.

Die meisten Schauen finden - wie bereits im vergangenen Jahr - in dem von Star-Architekt Renzo Piano entworfenen Konzerthaus Auditorium statt. Renato Balestra wird seine Models in der legendären Via Veneto über den Laufsteg schicken, während sich Rocco Barocco für seine Benefiz-Show die Piazza del Popolo im Herzen Roms auserwählt hat. Laura Biagiotti erhält am kommenden Dienstag auf dem Kapitolplatz im Rahmen ihres Defilees einen Preis für ihr seit 32 Jahren dauernde Karriere. Bei dem bis zum 16. Juli dauernden Mode-Marathon stehen insgesamt über 50 Schauen auf dem Programm.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%