Archiv
Alta Moda trauert um Egon von Fürstenberg - Preis für BiagiottiDPA-Datum: 2004-07-13 16:15:31

Rom (dpa) - In Glanz und Glamour der römischen Alta-Moda-Tage mischte sich am Dienstag Trauer: Auf dem Programm stand die Schau des deutsch-italienischen Modedesigners Egon von Fürstenberg, der Mitte Juni überraschend im Alter von nur 57 Jahren gestorben war.

Rom (dpa) - In Glanz und Glamour der römischen Alta-Moda-Tage mischte sich am Dienstag Trauer: Auf dem Programm stand die Schau des deutsch-italienischen Modedesigners Egon von Fürstenberg, der Mitte Juni überraschend im Alter von nur 57 Jahren gestorben war.

Nach 13 Jahren nahm die Ewige Stadt mit dem Defilee Abschied von einem ihrer treuesten und größten Protagonisten. Jedoch wird das Label Egon von Fürstenberg unverändert und im Stile des Meisters weiterleben, hieß es in Rom. Im Mittelpunkt der Herbst-Winter-Kollektion 2004/2005 stand die sündige Atmosphäre im Paris der 60er Jahre.

Am Morgen hatte bereits Laura Biagiotti von der Stadt Rom einen Preis für ihre seit 32 Jahren andauernde Karriere erhalten. Die gebürtige Römerin verbindet seit jeher eine ganz besondere Beziehung mit ihrer Geburtsstadt: Schließlich hat sie auch zwei ihrer berühmtesten Parfüms auf den Namen «Roma» getauft.

Am Abend stand das erste, mit Spannung erwartete Defilee der Modeschöpferin bei der römischen Alta Moda an. Dabei wollte sie 20 Kreationen aus früheren Kollektionen und 40 neue Entwürfe zeigen. «Für mich ist die größte Auszeichnung, mein Defilee rund um die Reiterstatue des Marc Aurel auf dem römischen Kapitolplatz vorführen zu dürfen», hatte die Designerin im Vorfeld erklärt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%