Archiv
Altana Pharma beschwert sich bei EU wegen Patentschutzverletzung

Die Altana Pharma bereitet eine Beschwerde bei der EU-Kommission wegen Verletzung des Patentrechts durch die Aufnahme des Magenmittels Pantoprazol in die Festbetragsregelung vor. "Die Bundesregierung will Innovationen fördern.

dpa-afx FRANKFURT. Die Altana Pharma bereitet eine Beschwerde bei der EU-Kommission wegen Verletzung des Patentrechts durch die Aufnahme des Magenmittels Pantoprazol in die Festbetragsregelung vor. "Die Bundesregierung will Innovationen fördern. Aber auf diese Weise wird massiv in Schutzrechte für innovative Arzneimittel eingegriffen", sagte der Chef der Pharmasparte der Altana AG , Hans-Joachim Lohrisch, der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Mittwochausgabe). Die Regelung, mit der die Preise bestimmter Medikamentengruppen gedeckelt werden, mache für Pantoprazol 35 Mill. Euro aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%