Altenberg setzte sich gegen Innsbruck und Lake Placid durch
Bob-WM 2008 geht nach Sachsen

Altenberg hat sich bei der Bewerbung für die Ausrichtung der Bob-WM 2008 durchgesetzt. Auch Ilsenburg im Harz kann sich freuen.

HB BERLIN. Die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften 2008 finden im sächsischen Altenberg statt. Auf dem Kongress des Weltverbandes FIBT an der Olympiapiste von 2006 in Cesena Torinese setzte sich der deutsche Austragungsort gegen die starken Mitbewerber Innsbruck und Lake Placid durch. Die Anschub-WM der Bobfahrer 2006 wurde zudem nach Ilsenburg im Harz vergeben.

«Wir haben eine Superpräsentation gezeigt und sind überglücklich, dass wir nach der erfolgreichen WM in Königssee in diesem Jahr wieder den Zuschlag bekommen haben», sagte Stefan Krauss. Der Generalsekretär des deutschen Verbandes wurde zudem als FIBT-Vizepräsident bestätigt.

Altenberg hatte zuletzt 2000 eine Bob-WM ausgerichtet, damals allerdings nur für die beiden Herren-Disziplinen. 2008 werden bei den Titelkämpfen alle fünf olympischen Konkurrenzen im Herrenbob (Zweier, Vierer), Damenbob (Zweier) und Skeleton (Damen- und Herren-Einer) ausgetragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%