Am 13. September startet das ZDF mit Internet-Soap
"Zwischen den Stunden": RTL startet erste Internetsoap

dpa HAMBURG. "Zwischen den Stunden" heißt die nach Angaben von RTL erste Serie, die speziell fürs Internet und nicht für den Fernsehgebrauch entwickelt wurde. Die Soap startet am 6. November im Online-Angebot des Kölner Privatsenders und wird drei Mal wöchentlich, montags, mittwochs und freitags jeweils ab 12 Uhr, zu sehen sein, kündigte Patrick Zeilhofer, Programmdirektor bei RTL New Media, am Freitag in Köln an.

Acht jugendliche Hauptdarsteller spielen die Hauptrollen. Schauplatz ist Berlin. Dreieinhalb Minuten lang geht es um Schule, Eltern, Liebe und Streitigkeiten. Die Serie wird fürs Internet produziert von der Firma Grundy/UFA, die für RTL bereits die Fernseh- Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" herstellt. "Für uns ist es ein Experiment", sagte Zeilhofer. "Vor allem die Bewegungsabläufe sind noch langsamer als im Fernsehen, weil die Kameraschwenks aus technischen Gründen nicht so schnell sein dürfen."

Über die Investitionen machte Zeilhofer keine Angaben. RTL New Media, das im März dieses Jahres startete, verzeichnet nach eigenen Angaben monatlich 130 Mill. so genannte Page Impressions. Innerhalb der ersten fünf Jahre sind Investitionen von 500 Mill. DM geplant.

Am 13. November startet das ZDF als zweiter Sender seine Internet- Soap. Sie heißt "Etage zwo" und spielt in einem Kölner Bürohaus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%