Am 31. Januar
Wirtschaftsexperten erwarten US-Leitzinssenkung

dpa-afx WASHINGTON. Wirtschaftsexperten erwarten, dass die US-Notenbank Fed den Leitzins am 31. Januar erneut um 0,5% senken wird. Grund sei der schwache Anstieg der Kerninflation und der Rückgang der Industrieproduktion im Dezember.

Die Inflationsrate kletterte im Dezember des vergangenen Jahres um 0,1%, das sei das schwächste Wachstum seit Dezmeber 1999. Der Rückgang der Industrieproduktion beziffere den steilsten Fall seit Juni des Jahres 1998. Das Gesamtminus der Industrieproduktion im vierten Quartal des vergangenen Jahres sei sogar der stärkste Rückgang seit der US-Rezession im Jahr 1991.

Positiv hoben die Experten hervor, dass der Inflationsdruck zurückgehe. Zudem eröffne die andauernde Rezession in der Industriebranche die Möglichkeit zu einer weiteren Leitzinssenkung. Diese könne als Wachstumsmotor für die gesamte Wirtschaft wirken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%