Am 8. Juni startet das europäisches Handelssystem
Einzelheiten zu ETS veröffentlicht

Nasdaq Europe hat Genaueres zur Marktstruktur und zu den Handelsregeln des europäischen Handelssystems ETS bekannt gegeben, das am 8. Juni freigeschaltet werden soll. Das System basiert den Angaben zufolge auf dem an der NASDAQ üblichen "Market Making".

dpa-afx LONDON. Dabei kaufen und verkaufen Wertpapierhandelshäuser im Kundenauftrag zu verbindlichen Geld- und Briefkursen. Es müssen den Angaben zufolge mindestens 100 Aktien pro Order gekauft oder verkauft werden.

Zunächst soll die elektronische Ausführung der Aufträge gegen gestellte Quotes erfolgen. In einer späteren Phase werde das System soweit optimiert, dass die Quotes der Marktteilnehmer nahtlos in ein europäisches Orderbuch eingehen. Während einer vorbörslichen Phase zwischen 08:00 Uhr und 09:00 Uhr MEZ können die Marktteilnehmer ihre Quotes für den Handelsbeginn aktualisieren, heißt es in dem Regelwerk. Während dieser Phase seien nur Telefonhandel und manueller Handel gestattet.

Von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr MEZ könne dann auf elektronischem Wege gehandelt werden. Dabei seien die dargestellten Quotes für die automatische Ausführung der Aufträge verbindlich. Im Telefonhandel gelten sie allerdings nur als Richtschnur. Von 17:00 Uhr bis 18:30 könne im nachbörslichen Handel manuell weiter gehandelt werden. Dabei könnten die ETS-Quotes lediglich als Indikator dienen, hieß es. Auch nach Börsenschluss könne von 18:30 Uhr bis 07:00 Uhr außerhalb von ETS weiter gehandelt werden. Sämtliche Handelsaktivitäten müssten in der vorbörslichen Phase von 08:00 Uhr bis 08:30 Uhr an das ETS gemeldet werden.

Bei den Zulassungs- und Notierungsvoraussetzungen hat sich NASDAQ Europe der NASDAQ in den USA angepasst. Es gelten den Angaben zufolge präzisere und umfassendere vierteljährliche Meldepflichten.

/hi/ms

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%