Am Abend vor Eröffnungsspiel
Erstmals separate Eröffnungsfeier für WM 2006 geplant

Knapp vier Jahre vor der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland nimmt die Planung aber weitere Formen an. So plant das deutsche Organisationskomitee, erstmals die Eröffnungsfeier und das Eröffnungsspiel zeitlich voneinander abzukoppeln.

sid GELSENKIRCHEN. "Wir werden versuchen, Eröffnungsfeier und Eröffnungsspiel zu trennen", sagt der OK-Vize-Präsident Fedor Radmann der "Zeit".

Die Eröffnungsfeier solle daher am Abend vor dem ersten Spieltag stattfinden. Für das Kulturprogramm der WM-Endrunde wird der österreichische Multikünstler Andre Heller, der schon bei der WM-Bewerbung engagiert worden war, zuständig sein.

Heller personifiziere "ganz zweifellos den Schnittpunkt zwischen Hoch- und Popkultur", sagt Radmann. Geplant sei unter anderem ein Literatenkongress zum Thema Fußball, bei dem der Schriftsteller Gabriel Garcia Marquez als Ehrengast auftreten wird.

Das Eröffnungsspiel wird voraussichtlich am 9. Juni 2006 in der neuen Arena in München stattfinden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%