Archiv
Amazon: Erwartungen übertroffen

Der Internet-Einzelhändler konnte den Verlust im Vergleich zum Vorjahr auf 49 Millionen oder 21 Cents je Aktie fast halbieren.

Damit lag der Verlust pro Aktie vier Cents unter den allgemeinen Analystenerwartungen. Der Umsatz konnte um 22 Prozent auf 700 Millionen Dollar gesteigert werden.

Im Ergebnis sind allerdings noch nicht die einmaligen Abschreibungen auf Beteiligungen an andere Aktiengesellschaften von Amazon eingerechnet. Rechnete man diesen Verluste noch in das Ergebnis ein, erwirtschafte Amazon einen Verlust von 66 Cents je Aktie oder 234 Millionen Dollar.

Das Management begründete das gute Ergebnis mit einer starken Nachfrage nach Elektronikartikeln wie Organizern und MP3-Playern. Der Elektronikbereich hatte den leichten Umsatzrückgang im Grundgeschäft mit Büchern und Musik leicht kompensiert, so ein Unternehmenssprecher.

Zudem gab das Management noch einen Ausblick für das laufende Jahr. Die Unternehmensleitung rechnet mit einem Gewinnwachstum zwischen 20 und 30 Prozent. Im vierten Quartal soll erstmals die Gewinnschwelle überschritten werden.
Im vergangenen Jahr verlor die Aktie von Amazon rund 70 Prozent. Seit ihren Tiefstand von 8,10 Dollar je Aktie hat sich der Wert jedoch schon wieder verdoppelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%