Archiv
Amazon: „Wir haben jede Menge Geld“

Die Spekulationen über eine bevorstehende Pleite des Online-Verkäufers Amazon reißen nicht ab. Die Financial Times hat am Wochenende für neues Gerüchtefutter gesorgt, indem von einer "Glaubwürdigkeitskrise" geschrieben wurde.

Unterdessen hat ein namentlich nicht genannter Firmensprecher gesagt, dass Amazon "noch jede Menge Geld hat" und keine Kapitalspritze brauche. Am Anfang des Jahres habe das Unternehmen 1,1 Milliarden Dollar in Cash gehabt, am Ende des Jahres werden es immerhin noch 900 Millionen Dollar sein. Hoffnungsschimmer war in der vergangenen Woche die Einkaufskette Wal-Mart. Die Unternehmen sollen Kooperationsgespräche geführt haben, die mittlerweile jedoch wieder zum Erliegen gekommen sind.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%