Archiv
AMD schockt mit Gewinnwarnung

Advanced Micro Devices, der nach Intel zweitgrößte Hersteller von Computerprozessoren, wird im zweiten Quartal einen deutlich niedrigeren Gewinn und Umsatz erzielen als zuvor prognostiziert.

AMD erwartet nun einen Gewinn von drei bis fünf Cents pro Aktie. Damit liegen die Prognosen beträchtlich unter der Durchschnittserwartung der Analysten in Höhe von 27 Cents pro Aktie.

Der Umsatz wird voraussichtlich mit 985 Millionen Dollar um 17 Prozent niedriger ausfallen als im Vorquartal. Frühere Prognosen des Unternehmens sind von einem Umsatzrückgang in Höhe von zehn Prozent ausgegangen. Das Unternehmen führte die unerwartet stark gefallene Nachfrage nach Flash-Speichern und den harten Preiskampf mit Intel als Gründe für das enttäuschende Ergebnis an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%