Archiv
American Airlines: CEO erwartet „sehr, sehr große Verluste“

AMR, die Holding hinter der größten Fluggesellschaft der Welt, American Airlines, ist noch lange nicht über?n Berg. CEO Don Carty erwartet für das laufende Quartal und das Jahr 2002 "sehr, sehr große Verluste".

Das sagte der Vorstand in einer telefonischen Botschaft an die Mitarbeiter. Carty sagte weiter, das Unternehmen hätte einen weiten Weg vor sich, bis man sich vollständig aus der aktuellen Krise befreit habe. American Airlines leidet unter der allgemeinen Rezession und unter den dramatischen Einbrüchen in der Luftfahrt nach den Terror-Attacken des 11. September und einem weiteren Absturz in der Nähe des New Yorker Flughafens JFK. Wie groß die Verluste für AMR tatsächlich sein würden wollte Carty nicht sagen. Im Oktober hatte das Unternehmen einen Quartalsverlust von 414 Millionen Dollar ausgewiesen. Analysten an der Wall Street rechnen mit weiteren Anteilsverlusten von 4,41 Dollar für das laufende Quartal und von 8,78 Dollar für das Jahr 2002.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%