Archiv
American Coin Merchandising: Spielerisch zum Zwei-Jahres-Hoch

Der Spielautomatenhersteller American Coin Merchandising hat einer Übernahme durch die neu gegründete Investmentgruppe aus Wellspring Capital und Knightsbridge Holdings zugestimmt. Das Konsortium übernimmt das Unternehmen aus Colorado zu einem Aktienpreis von 8,50 Dollar, was 42 Prozent über dem Schlusskurs von Freitag liegt.

Die Aktie springt im Montagshandel um fast 40 Prozent auf ein Zwei-Jahres-Hoch von 8,24 Dollar. American Coin Merchandising betreibt und verleiht Geldspielautomaten in Supermärkten, Restaurants, Spielhallen und Strandpromenaden. Die meisten Maschinen sind Kran-Spiele, bei denen der Kunde mittels eines Krans Plüschtiere, Uhren oder ähnliches aus einem Glaskasten angelt. Weiter im Sortiment sind Videospiele und Reittiere, die vor Supermärkten Kinder begeistern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%