Archiv
American Express: Gewinn kräftig gefallen

Der Finanzdienstleister American Express hat im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Der Ertrag ist nach Unternehmensangaben um drei Viertel auf 178 Millionen Dollar oder 13 Cents je Aktie gefallen. Damit wurden allerdings die Ertragserwartungen der Analysten getroffen.

Der Umsatz ist im selben Zeitraum von 5,6 Milliarden auf 4,9 Milliarden Dollar gefallen. Als Hauptgrund für das schlechte Abschneiden gab American Express Verluste bei hochspekulativen Finanzanlagen und die allgemein schwache Wirtschaftslage an. Bereits in der letzten Woche hatte American Express eine Gewinnwarnung ausgesprochen und die Anleger auf niedrigere Ertragsprognosen vorbereitet. Dabei wurde auch bekannt, dass das Unternehmen plant 5000 Beschäftigte zu entlassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%