Archiv
American Express: Gewinneinbruch

Der Finanzdienstleister muss im ersten Quartal einen Gewinneinbruch von 18 Prozent auf 40 Cents je Aktie oder 538 Millionen Dollar hinnehmen.

Damit übertraf American Express die Gewinnerwarnungen der Analysten um einen Cents je Aktie. Diese waren allerdings erst Anfang April nach einer Gewinnerwarnung des dem Unternehmen von 51 Cents auf 39 Cents reduziert worden.
Der Umsatz stieg um zwei Prozent auf 5,38 Milliarden Dollar. Verluste im Investment-Geschäft und ein Rückgang der Unternehmensausgaben für Zahlungsverkehrslösungen hatten zu dem Gewinneinbruch geführt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%