Archiv
American International Group: Aktienrückkauf und Stellenabbau

Aus der Versicherungsbranche kommen am Donnerstag gemischte Zeichen. Die gute Nachricht des Versicherungskonzerns American International lautet, das Management hat sich für einen Aktienrückkauf entschieden.

Wie die Geschäftsführung mitteilte, sollen zehn Millionen Aktien zurückgekauft werden. Wie American International weiterhin ankündigte, sollen 1.500 Mitarbeiter entlassen werden. Die Arbeitsplätze sollen innerhalb der nächsten zwölf bis 18 Monate abgebaut werden. Überraschend kommt die Ankündigung der Entlassungen nicht, lediglich über die Höhe bestand bisher noch Unklarheit. Die American International Group hatte den Konkurrenten American General übernommen. Weltweit beschäftigt das kombinierte Unternehmen über 85.000 Mitarbeiter. In den kommenden zwei Jahren sollen die Entlassungen zu Einsparungen in Höhe von 400 Millionen Dollar führen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%