Archiv
American Management Systems mit enttäuschenden Aussichten

American Management Systems warnt vor enttäuschenden Zahlen für das dritte Quartal. Die auf Informationstechnik spezialisierte Beratung reduziert die Gewinnprognosen für das laufende Quartal von ursprünglich 32 Cents pro Aktie auf 20 bis 24 Cents pro Papier.

Noch im zweiten Quartal belief sich der Gewinn auf 32 Cents je Papier. Beim Umsatz rechnet das Unternehmen mit einem Einnahmenrückgang von zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. American Management reduziert die Einnahmeprognosen von 289 Million auf 283 Million Dollar. Im dritten Quartal soll der Umsatz noch einmal um fünf Prozent zurückgehen. An der schwachen Geschäftsentwicklung sei vor allem die nach wie vor rückläufige Nachfrage im Finanzservice-Bereichs verantwortlich, erklärt das Management. In diesem Bereich ist eine Vielzahl von American Management Kunden tätig. Das Management will nun in den kommenden Monaten fünf Prozent der Arbeitskräfte kündigen. Damit entlässt das Unternehmen in diesem Jahr insgesamt rund 15  Prozent seiner Mitarbeiter. Umstrukturierungsmaßnahmen in Höhe von zehn Millionen bis 14  Millionen Dollar sollen helfen, die Position des Unternehmens zu sichern. Die Aktie von American Management verliert am Dienstag 11,9 Prozent auf 12,95 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%