Archiv
Amerikanische Fluglinien: Verluste bis 2003

Die Analysten von Goldman Sachs gehen davon aus, dass amerikanische Fluglinien bis 2003 mit Verlusten rechnen müssen.

Aufgrund der Terroranschläge dürften die branchenweiten Umsätze in den nächsten sechs Monaten um 40  Prozent sinken und zu Vorsteuerverlusten von rund 10 Milliarden Dollar führen. Kürzungen bei den Kapazitäten, ein niedriger Ölpreis und eine langsame Nachfrageerholung sollten im kommenden Jahr die Verluste zwar schmälern, die Gewinnschwelle dürfte aber frühestens 2003 erreicht werden. Nichts desto trotz reflektieren die Aktien diese düstere Prognose bereits ausreichend. Zudem blieb eine positive Reaktion der Aktien auf das überraschend große 15 Milliarden Dollar Hilfspaket der Regierung aus. Investoren sollten die Gelegenheit nutzen um die Aktien von Delta Air, American Air und Continental Air zum "Sonderangebot" zu kaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%