Archiv
Amtsgericht bestimmt Kirch-Insolvenzverwalter

Nach dem Insolvenz-Antrag der Kirch-Kerngesellschaft Kirch-Media hat das Amtsgericht den Münchener Rechtsanwalt Michael Jaffe zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Das teilte das Amtsgericht München am Montagmittag mit.

Reuters MÜNCHEN. Damit sei eine "Insolvenz in Eigenverwaltung", wie sie die Kirch-Gläubigerbanken nach Angaben aus Finanzkreisen anstreben, aber nicht ausgeschlossen, da über den Insolvenzantrag noch nicht entschieden sei, erläuterte ein Sprecher des Amtsgerichts. Jaffe verwaltet bereits die Insolvenz des schwäbischen Unterhaltungselektronik-Herstellers Schneider Technologies.

Die Gläubigerbanken wollen nach Angaben aus Finanzkreisen den vor rund einem Monat eingesetzten Kirch-Sanierungsexperten Wolfgang van Betteray als Geschäftsführer der Kirch-Nachfolgegesellschaft etablieren, weil sich dieser schon in die komplexen Firmenstrukturen eingearbeitet habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%