Archiv
Amylin stark unter Druck

Die Aktie des Pharmaunternehmens Amylin hat am Morgen mehr als 25 Prozent ihres Wertes verloren.

Das Unternehmen musste am Donnerstag einen herben Tiefschlag einstecken, nachdem die US-Aufsichtsbehörde für Medikamentenprüfung dem Amylin-Produkt Symplin nur eine kurzfristige Wirkung attestiertet. Symplin soll zur Behandlung von Diabetes eingesetzt werden. Die Erfolge stünden in keinem Verhältnis zu den möglichen Risiken von Nebenwirkungen, so die Experten. Das Management von Amylin hat nach Ansicht der Gutachterkommission nur wenig Informationen über Symplin veröffentlicht und kaum Einblicke in Resultate gewährt. Daher steht die Prüfungskommission der Zulassung des Medikaments skeptisch gegenüber.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%