Archiv
Analog Devices Gewinn verdoppelt

Analog Devices konnte den Gewinn im vierten Quartal mehr als verdoppeln. Mit 199,9 Millionen Dollar oder 52 Cents pro Aktie wurden die Konsensschätzungen um zwei Cents pro Aktie übertroffen.

Der Hersteller von Hochgeschwindigkeitskommunikationschips konnte den Umsatz wurde gegenüber dem Vorjahr um 87 Prozent auf 805,6 Millionen Dollar verbessern. Wie Analog Devices ankündigte sollen 15 Millionen Aktien zurück gekauft werden, was vier Prozent der ausstehenden Aktien entsprechen würde. Die Chips von Analog Devices werden unter anderem für Mobilfunkgeräte und Modems verwendet. Zu den größten Kunden gehören Ericsson, Nortel und Alcatel.



Am Montag wurde zudem ein Auftrag von Siemens gewonnen. Das Brokerhaus ABN Amro bekräftigt die Kaufempfehlung für Analog Devices und setzt ein Kursziel in Höhe von 120 Dollar pro Aktie. Die Deutsche Banc Alex Brown bestätigt die Einstufung auf aggressiv kaufen mit einem Kursziel von 111 Dollar pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%