Archiv
Analog Devices: Gewinnwarnung

Der Chiphersteller warnt vor einem unerwartet schlechten Verlauf des zweiten Quartals. Der Umsatz wird voraussichtlich in einer Spanne von 600 bis 620 Millionen Dollar liegen und damit 20 bis 22 Prozent unter dem Niveau des vorhergehenden Quartals.

Die niedrigere Auslastung wird die operativen Margen auf rund 25 Prozent drücken. Mit einem Gewinn pro Aktie von 31 bis 33 Cents werden die Schätzungen, die bei 41 Cents liegen, deutlich verfehlt. Ferner sei damit zu rechnen, dass der Umsatz im dritten Quartal rund 5 Prozent unter dem Niveau des zweiten Quartals liegen wird. Vorstand Jerry Fischer geht davon aus, dass das Geschäftsumfeld im dritten Quartal den Tiefstpunkt erreichen wird. Verantwortlich für die Revidierungen ist ein Einbruch bei den Auftragseingängen und ein erheblicher Anstieg an Auftragsstornierungen, so Fischer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%