ANALYSE
Bankgesellschaft Berlin empfielt MobilCom weiterhin zum "Kauf"

dpa-afx FRANKFURT. Die Bankgesellschaft Berlin rät Anlegern weiterhin zum Kauf der Aktien von MobilCom-Aktie. Zwar habe das Unternehmen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres erstmals einen Verlust ausgewiesen, schrieben die Analysten am Donnerstag in einer Einschätzung. "Diese Ergebnisentwicklung bewegt sich aber im Rahmen unserer Erwartungen". Auf Grund unklarer Aussagen des Managements im Vorfeld der Ergebnisse würde der Markt den Verlust der büdelsdorfer negativ beurteilen.

MobilCom habe aber seinen Kundenbestand in den Geschäftsfeldern Mobilfunk, Festnetz und Internet weiter ausgebaut und seinen Umsatz gesteigert. Die Experten sahen die Marktpositionierung des norddeutschen Telekomanbieters sowohl vor dem Hintergrund des eigenen Kundenwachstums als auch durch die verschlechterte Ausgangsbasis des spanischen Konkurrenten Telefonica gestärkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%