Analyse
Bankgesellschaft: Thyssen Krupp "akkumulieren"

adx FRANKFURT. Die Bankgesellschaft Berlin empfiehlt Thyssen Krupp-Aktien zu "akkumulieren". Grund sei eine Verbesserung des Marktsentiments, teilten die Analysten am Freitag in Frankfurt mit. Nachdem der Stahlbereich im Konzern verbleiben soll, sei die Einschätzung der zukünftigen Stahlkonjunktur wieder von entscheidender Bedeutung für den Aktienkurs. Nachdem im zweiten Halbjahr 2000 die Preise stark gefallen seien, hätten verschiedene Hersteller für das Jahresende und für das erste Quartal 2001 Produktionskürzungen angekündigt.

Durch diese Maßnahmen werde sich das Preisniveau im zweiten Halbjahr wieder erholen, schätzen die Experten. Da die Kurse der Stahlaktien die Preisentwicklung mit einem Zeithorizont von rund sechs Monaten vorwegnähmen, ergäbe sich nun eine bessere Einschätzung. Die erwartete Gewinnreihe je Aktie für 2000 bis 2002 beträgt 1,00 Euro, 1,40 Euro und 1,50 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%