ANALYSE
Bankhaus Metzler bestätigt VW-Aktie als Kauf

dpa-afx FRANKFURT. Das Bankhaus Metzler hat seine Kaufempfehlung für die Aktien des Volkswagen-Konzerns erneuert. Im Gespräch mit dpa-AFX sagte der zuständige Analyst Jürgen Pieper, Volkswagen würde vom erwarteten Aufschwung auf dem deutschen Automarkt im kommenden Jahr am meisten profitieren. Die Konkurrenten DaimlerChrysler, BMW und auch Porsche würden stärker von ausländischen Märkten abhängen.

Für die kommenden 6 bis 12 Monate nennt Pieper ein Kursziel von 65 Euro. Aktuell notieren Volkswagen knapp unter der 50-Euro-Marke.

Volkswagen werde in den nächsten zwei Jahren in Europa eine der höchsten Erneuerungsraten haben. Unter anderem würden Massenmodelle wie der VW Polo, aber auch attraktive Produkte wie der Audi A4 neu aufgelegt. Pieper erwartet, dass durch die Steuerreform der Auto-Absatz angekurbelt wird. Da VW gut 50 % seiner Konzerngewinne im Inland erwirtschafte, dürfte das Unternehmen hiervon besonders profitieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%