Analyse
Bankhaus Metzler sieht W.E.T. als klaren Kauf

Auf Sicht von 12 Monaten wird dem Papier ein Kursziel von rund 52 Euro prognostiziert.

adx FRANKFURT. Das Bankhaus Metzler sieht die Aktie des Automobilzulieferers W.E.T. Automotive Systems AG nach Vorlage der endgültigen Bilanz zum Geschäftsjahr 1999/2000 als klaren Kauf. "Die Zahlen sind sehr gut, besonders das Ergebnis pro Aktie", sagte Analyst Jürgen Pieper im Gespräch mit ADX. Auf Sicht von zwölf Monaten prognostiziert der Experte dem Papier ein Kursziel von rund 52 Euro. Der Odelzhausener Hersteller von Sitzheizungssystemen dominiere den Weltmarkt und verzeichne den stärksten Anstieg am Markt.

Das Unternehmen selbst habe sich sehr positiv zur Zukunft geäußert. Pieper pflichtete dem bei: "Die Nachfrage steigt so stark, dass ich für die nächsten zwei Jahre keine Bedenken habe." Die Konjunkturzyklen der Automobilindustrie träfen den Zulieferer nicht, da zunehmend mehr Modelle mit der wärmenden Zusatzausstattung versehen würden. Den von W.E.T. angekündigten Umsatz von 250 Mill. DM für das laufende Geschäftsjahr 2000/2001 hält der Analyst für realistisch. Die EPS-Schätzungen liegen für das laufende Geschäftsjahr bei 3,28 Euro und für 2001/2002 bei 3,92 Euro pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%