ANALYSE
BHF-Bank sieht Helkon Media als Kauf

adx FRANKFURT. Die BHF-Bank sieht die Aktien der Helkon Media AG weiter als Kauf. "In der angekündigten Verdoppelung der Gewinnprognose schlägt sich die Internationalisierung klar nieder", sagte Roland Pfänder. Auf Grund der Expansion mit den Gesellschaften Newmarket, HIP und Peppermint sei die erste Anhebung der Prognosen seit dem Börsengang zu erwarten gewesen, dürfte für viele Anleger dennoch neu sein.

Als kurstreibend wertet Pfänder auch die Pläne zum Aufbau einer globalen integrierten Plattform für Produktion und Vertrieb von Kinofilmen, bei denen Helkon renommierte Hollywood-Produzenten, Regisseure und Schauspieler einbeziehen will. "Dies ist noch nicht eingepreist", schätzt der Experte. Pfänder setzt das Kursziel bei 58 Euro. Er erwartet einen Gewinn je Aktie von 0,90 Euro für das laufende Jahr und 1,52 Euro für 2001.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%