Archiv
ANALYSE: 'Chrysler ragt mit Marktanteil in USA hervor' - Morgan StanleyDPA-Datum: 2004-07-02 13:22:55

LONDON (dpa-AFX) - Die US-Tochter von DaimlerChrysler < DCX.ETR > ragt laut den Analysten von Morgan Stanley unter den "Großen Drei" in den USA als einzige mit einer Steigerung der Marktanteile hervor. Die jüngste Modelloffensive von Chrysler in den USA habe sich für den Autohersteller ausgezahlt, heißt es in einer am Freitag in London vorgelegten Studie zu den Juni-Absatzzahlen in den USA hieß. Der Marktanteil von Chrysler stieg in den USA um ein Prozent auf 14,5 Prozent und sei damit nur noch von Toyota < TYT.SQ1 > < TOM.FSE > übertroffen worden.

LONDON (dpa-AFX) - Die US-Tochter von DaimlerChrysler < DCX.ETR > ragt laut den Analysten von Morgan Stanley unter den "Großen Drei" in den USA als einzige mit einer Steigerung der Marktanteile hervor. Die jüngste Modelloffensive von Chrysler in den USA habe sich für den Autohersteller ausgezahlt, heißt es in einer am Freitag in London vorgelegten Studie zu den Juni-Absatzzahlen in den USA hieß. Der Marktanteil von Chrysler stieg in den USA um ein Prozent auf 14,5 Prozent und sei damit nur noch von Toyota < TYT.SQ1 > < TOM.FSE > übertroffen worden.

Damit stieg der Marktanteil von Chrysler erstmals über den langjährigen Marktdurchschnitt, was eine geringere Abhängigkeit von Rabatten andeuten könne, hieß es in der Analyse. Die Konkurrenten Ford < F.NYS > < FMC1.FSE > und General Motors (GM) < GM.NYS > < GMC.FSE > (GM) verloren jeweils Marktanteile.

Unter den Europäern ragte erneut Porsche in den USA mit einer unerwarteten Steigerung hervor. Das sei vornehmlich auf die bevorstehende Ablösung des Kernmodells Porsche 911 zurückzuführen gewesen, deren ältere Versionen verstärkt in den Handel kamen. Auch sei der Geländewagen Porsche Cayenne unverändert gut gelaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%