Analyse
Commerzbank stuft Mediantis auf "Halten" zurück

adx FRANKFURT. Die Commerzbank hat ihre Empfehlung für die Aktien der Münchener Mediantis AG auf Grund der Neun-Monats-Bilanz von "Akkumulieren" auf "Halten" zurückgenommen. "Die Zahlen haben uns enttäuscht. Der Umsatz blieb um 25 % hinter unseren Prognosen zurück", sagte Axel Hotze. Bedauerlich sei zudem, dass die ehemalige buecher.de erstmals ihre kontinuierliche Umsatzaufwärtsentwicklung unterbrochen habe. Der Experte revidierte sein Jahresumsatzziel auf 40 Mill. DM und liegt damit auf dem des Online-Buchhändlers, der seine Umsatzprognose von 45 Mill. DM auf 40 Mill. DM zurücknahm.

Insgesamt liefere sich Mediantis auf dem Markt für Internetbuchhändler derzeit einen heißen Kampf mit der Bertelsmann-Tochter bol.de um Platz zwei. Marktführer sei allerdings unangefochten weiter Amazon. Die Namensänderung von buecher.de in Mediantis ist nach Ansicht Hotzes verständlich: "Der neue Name entspricht der Strategie des Unternehmens, international zu expandieren und kann sich in Zukunft ebenso erfolgreich branden lassen." Der operative Break-Even sei für das vierte Quartal 2001 zu erwarten, auf Jahressicht werde Mediantis allerdings frühestens 2002 schwarze Zahlen schreiben. Die EPS-Schätzungen liegen für 2000 bei-1,31 Euro, für 2001 bei-1,07 Euro und für 2002 bei-0,29 Euro pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%