Analyse
Credit Suisse Boston bestätigt Mosenergo als "hold"

Das Investmenthaus Credit Suisse First Boston hat die Einschätzung für die Aktie des russischen Versorgers Mosenergo mit "hold" bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Die vorgelegten Neunmonatszahlen hätten im Rahmen der Erwartungen gelegen, begründete Analystin Julis Baeva das unveränderte Rating in einer am Montag veröffentlichten Studie. Deshalb habe Credit Suisse First Boston die Schätzungen für das Ergebnis nach GAAP für das Gesamtjahr unverändert gelassen.

Die kurzfristigen Aussichten für die operative und finanzielle Entwicklung blieben fern von überragend. Obwohl die guten Aussichten für den Konsum und Erträge bis ins vierte Quartal 2000 erstreckten, erwartet die Analystin eine Aushöhlung der operativen Profitabilität im Rest des Jahres. Begründet durch das Fehlen einer Tariferhöhung in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres und begrenzten Fortschritt in der Kostenreduzierung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%