Archiv
ANALYSE: Daten zum deutschen Export und Industrieproduktion überhöht - HVB

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die HypoVereinsbank sieht im jüngsten Anstieg derdeutschen Industrieproduktion und Exporte noch kein eindeutiges Zeichen für denlang erwarteten, breitem Konjunkturaufschwung. Die Daten seien mit Vorsicht zugenießen, da Industrieproduktion und Exporte durch im Ausland erbrachteTeilfertigungen künstlich überhöht seien, heißt es in Studie von HVB-VolkswirtAndreas Rees unter Berufung auf den Chef des Ifo-Institutes, Hans-Werner Sinn.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die HypoVereinsbank sieht im jüngsten Anstieg derdeutschen Industrieproduktion und Exporte noch kein eindeutiges Zeichen für denlang erwarteten, breitem Konjunkturaufschwung. Die Daten seien mit Vorsicht zugenießen, da Industrieproduktion und Exporte durch im Ausland erbrachteTeilfertigungen künstlich überhöht seien, heißt es in Studie von HVB-VolkswirtAndreas Rees unter Berufung auf den Chef des Ifo-Institutes, Hans-Werner Sinn.

Nach Einschätzung von Sinn geht über die Hälfte des Anstiegs der deutschenIndustrieproduktion von 1993 bis 2003 auf den Import von solchen Teilproduktenzurück. Sinn beschreibt dieses Phänomen als eine "Basar-Ökonomie". Gemeint istdamit eine zunehmend auf Outsourcing basierenden Wirtschaft, in derZwischengüter in Niedriglohnländern, etwa in Zentraleuropa, gefertigt und dannin Deutschland nur noch zu Endprodukten zusammengebaut werden.

Laut Rees wird diese These durch die empirischen Daten untermauert. Von 1993bis 2003 sei die Industrieproduktion im Verarbeitenden Gewerbe um mehr als 20Prozent gestiegen, während die reale Bruttowertschöpfung nur um 7 Prozentgestiegen sei. Aus diesem Grund seien die jüngsten Daten "zu schön, um wahr zusein", schreibt der HVB-Volkswirt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%