Analyse
DG Bank erwartet Dax-Stand von 8500 Punkten

Für das erste Halbjahr 2001 prognostizieren die Analysten einen Anstieg beim Deutschen Aktienindex.

dpa-afx FRANKFURT. Die DG Bank erwartet, dass der Dax im ersten Halbjahr 2001 auf 8 500 Punkte ansteigt. In diesem Jahr sei jedoch lediglich mit einem Wachstum auf 8 000 Zähler zu rechnen, prognostiziert die Bank in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Bereits im Herbst soll es danach zu einem kräftigen Anstieg des Aktienindex kommen.

"Insbesondere für das vierte Quartal 2000 sind wir wieder optimistischer gestimmt", heißt es in der Analyse. Speziell die Technologiewerte, die Pharmabranche sowie die Deutsche Bank würden dem Dax Unterstützung geben und Schwächetendenzen bei Chemietiteln mehr als ausgleichen. Die steigenden Gewinnaussichten der Unternehmen würden Anfang kommenden Jahres zu einem weiteren Plus im Aktienindex führen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%