Analyse
DG-Bank sieht Hornbach Holding weiter als Kauf

adx FRANKFURT. Die DG-Bank sieht die Aktie der Bornheimer Hornbach Holding nach Vorlage ihrer Halbjahresbilanz weiterhin als klaren Kauf. "Die Zahlen waren, sowohl bei Umsatz als auch beim Ergebnis, erwartet gut", sagte Analyst Holger Schwesig. Die Bilanz sei "ohne Tadel" und zeige einen "intakten Wachstumspfad" auf. Auf dem derzeitigen Niveau räumte der Experte ein Kurspotenzial von rund 15 % ein. "Man kann definitiv konstatieren, dass die Aktie im internationalen Vergleich unterbewertet ist", sagte Schwesig.

Sehr erfolgreich ist der Verlauf der Internationalisierungsstrategie, die konsequent weitergeführt werden soll. Die Bestrebungen, künftig in Niederlassungen an Standorten mit weniger begrenzter Verkaufsfläche ausschließlich das Gartengeschäft der Hornbach Florapark GmbH zu betreiben, sei sinnvoll. Das bisherige Konzept, in solchen Filialen sowohl ein reduziertes Baustoff- als auch Gartensortiment anzubieten, sei nicht aufgegangen. Als Makel kritisierte Schwesig das Doppellisting des Unternehmens sowohl als Holding AG als auch als Baumarkt AG. Dies laste auf der Aktie und führe bei beiden Papieren zu geringeren Umsätzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%