ANALYSE
Dresdner Kleinwort senkt Lufthansa-Kursziel

Das Unternehmen sei bekannt für seine konservativen Prognosen, deshalb sei davon auszugehen, dass dem optimistischen Ausblick auf das zweite Halbjahr umfangreiche Vorausbuchungen zu Grunde liegen, hieß es.

dpa-afx LONDON. Die Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein haben ihr Kursziel für die Aktie der Lufthansa AG von 26 auf 22 ? gesenkt, nachdem die Fluggesellschaft Halbjahreszahlen vorgelegt hatte. Die Anlageempfehlung "Add" wurde in einer am Donnerstag vorgelegten Studie bestätigt. Demnach gehen die Experten davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent besser als der Index entwickeln wird.

Das Unternehmen sei bekannt für seine konservativen Prognosen, deshalb sei davon auszugehen, dass dem optimistischen Ausblick auf das zweite Halbjahr umfangreiche Vorausbuchungen zu Grunde liegen, hieß es. Allerdings erwarten die Analysten frühestens im ersten Quartal 2002 bessere Bedingungen für das Luftfrachtgeschäft. Beim Passagierverkehr könnten sich diese erst im zweiten Quartal 2002 abzeichnen. Dann könne allerdings nur noch eine Rezession eine Erholung des Unternehmensgewinns verhindern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%